Aktuelle Zeit: Do 17. Okt 2019, 13:18

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 5 6 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Meine Vorstellung
BeitragVerfasst: Sa 28. Mai 2016, 16:49 
Kostgänger
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Mai 2016, 16:26
Beiträge: 14
Werte Herren,
viele von Ihnen mögen mich wahrscheinlich bereits kennen, bin ich doch bereits seit längerer Zeit anschnur unterwegs.
Dennoch hier ein kurzer Lebensüberblick:

Mit meinen gerade einmal 55 Jahren (ab dem morgigen Tage sind es 56, ich erwarte vom gemeinen Volk natürlich eine Glückwunschkarte) bin ich wohl mit das jüngste Brettmitglied.
Seit nun etwa eineinhalb Jahren bin ich Schulleiter am Haselsberger Gymnasium und habe dort wieder für Zucht und Ordnung gesorgt. Weibliche Lehrkräfte, sowie Biologie, Sechsualkunde oder Sport wurden radikal abgeschafft und durch Bibelstudium, Religion oder Benimmunterricht ersetzt.
Ebenfalls bin ich Mitbegründer des Plauderbretts "Bibeltreue Jugend", das sich bereits seit langer Zeit für redliche Erziehung, Züchtigung von Knaben und einer artgerechten Unterbringung von Gören in der Gesellschaft einsetzt.
Die meisten mitlesenden Jugendlichen werden mich wohl eher von dem redlichen Spiel "Töfter Asfaloths" (http://arche.bibeltreue-jugend.net/) oder dem Spiel "Redlichkeitsverteidiger" (http://spiele.bibeltreue-jugend.net/) kennen, die ich in monatelanger Arbeit erstellte.
Seit wenigen Wochen nun bin ich mit meinem neuen Weibe, Hannelore Steiner, verheiratet.
Bild

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, können Sie mich über die Arche Internetz, das Redliche Netzwerk, die Bibeltreue Jugend oder meine Fratzenbuchseite erreichen.
Es stellte sich vor,
Herr Steiner


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Vorstellung
BeitragVerfasst: Sa 28. Mai 2016, 17:11 
Kostgänger
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Mär 2016, 12:50
Beiträge: 36
Willkommen seien Sie, Herr Steiner!

Beim Kaiser, so jung und doch schon so redlich! Na das lob ich mir! Wir kennen uns aus dem Redlichen Netzwerk, wenn mich mein altes Hirn nicht trügt.

Ihr Dr. rer. pol. Wilhelm L. N. A. J. F. J. K. O. L. R. von Bönninghausen

_________________
BildAllzeit treu dem Kaiser, dem Heere, dem Vaterlande!Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Vorstellung
BeitragVerfasst: Sa 28. Mai 2016, 17:47 
Präsident
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Nov 2013, 11:31
Beiträge: 1412
Werter Herr Steiner!

Auch ich heiße Sie willkommen in diesem Brette.

Bei der Durchsicht Ihrer schulischen Leistungen als Schuldirektor vermisse ich die Einrichtung eines Karzers oder adäquater Einrichtungen. Ich gehe davon aus, daß dies noch redlichst nachgeholt wird.

Ihr BvStG

Diplom Schulrat


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Vorstellung
BeitragVerfasst: Sa 28. Mai 2016, 18:01 
Mitwirkender
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Okt 2013, 22:45
Beiträge: 630
Werter Herr Lazarus,

ich hoffe ihr Name ist Programm!?
Auch ich erlaube mir, sie hiererorts wilkommen zu heißen! Sind sie Zigarrenliebhaber? Haben sie gedient - wenn ja wann und wo?

Antworten erwartend
Hieronymus Antibus

_________________
...nibi nihil, tibi nihil, me faccio ex pulvere...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Vorstellung
BeitragVerfasst: Sa 28. Mai 2016, 19:19 
Beiwohner
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Mai 2016, 15:47
Beiträge: 191
Werter Herr Lazarus,

könnten Sie mir bitte die Tragtelefonnummer der rechten Dame übermitteln? Ich meine, der Jungfrau vor dem Vollzug der Ehe mit dem alten Zausel noch ein paar wertvolle Tipps geben zu können, sakra. Die andere (die Dicke) scheint mit bereits redlich zu sein, von der benötige ich die Nummer niemals nicht!

Achso, ja und willkommen!

Ihr Maier, Sepp

_________________
Mit des Bieres Hochgenuss,
wächst des Bauches Radius.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Vorstellung
BeitragVerfasst: Sa 28. Mai 2016, 20:09 
Beiwohner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:13
Beiträge: 169
Werter Herr Steiner,

willkommen hier am Brette. Es ist erfrischend, dass sich sogar jetzt ganz junge Menschen, die noch nicht einmal die 60 erreicht haben, mit den redlichen Zielen dieses Brettes identifizieren. Das Haselsberger Gymnasium wird sich unter Ihrer strengen Leitung und dem eifrigen Einsatz des Rohrstocks hoffentlich zu einem echten Hort christlicher Zucht und Ordnung weiterentwickeln

Ich werde Ihnen eine Kiste oberfränkischen Dunkelbieres als Willkommensgeschenk zusenden. Sie werden sehen, dass mit dem Genuss dieses Getränkes Ihre wertvolle pädagogische Arbeit viel leichter von der Hand gehen wird. Sie dürfen sogar Ihre Gattin Hannelore gelegentlich ein wenig daran nippen lassen.

Mit edukativen Grüszen
Dr. h.c. Beowulf von Hirsekorn


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Vorstellung
BeitragVerfasst: Sa 28. Mai 2016, 21:38 
Kostgänger
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Mai 2016, 16:26
Beiträge: 14
Werter Herr von Bönninghausen,
da erinnern Sie sich völlig richtig. Auch wenn wir bisher noch nie die Ehre hatten, persönlich längere Gespräche zu führen. Das lässt sich sicher nachholen.

Werter Herr von St. Gumpenbrunn,
das Haselsberger Gymnasium ist ein malerisches kleines Schlösschen, das bereits im 11. Jahrhundert erbaut wurde. Man munkelt, Wilhelm II hätte sogar einst dort genächtigt.
Die weiträumigen Kelleranlagen wurden teilweise bereits umgebaut, um dort unartige Schüler unterbringen zu können.

Werter Herr Antibus,
ich präferiere die gute alte Pfeife. Leider war es mir nicht vergönnt, an einem der Weltkriege aktiv mitkämpfen zu können, so dass mir lediglich die Zeit bei der Bundeswehr einige Hilfen der Selbstverteidigung vermitteln konnte. Mein Waffenschein leistet mir auch heute noch redliche Dienste.

Werter Herr Maier,
für weitere Informationen zu der 22-jährigen Sylvie-Berta kontaktieren Sie doch bitte den werten Herrn Kaiser, der sie am gleichen Tage wie ich mein Weib ehelichte: http://www.bibeltreue-jugend.net/viewto ... f=19&t=496

Werter Herr von Hirsekorn,
Sie werden ja sicher selbst meine zum Teil etwas ungestüme, freche Art bemerkt haben, die auf mein noch relativ junges Alter zurückzuführen ist, falls Sie sich meine Beiträge auf anderen Brettern durchgelesen haben. Das Gymnasium ist bereits auf dem besten Wege, zu einer der redlichsten Schulen im Umkreis von 100 Landmeilen zu werden, gar der redlichsten.
Sie hätten sehen müssen, wie es vorher aussah. Stellen Sie sich das vor - es gab sogenannte "Weißbretter" an den Klassenwänden. LAL!
Dieser ganze technische Firlefanz ist zusammen mit den verlotterten Informatiklehrern aus dem Schultore geflogen, das können Sie mir glauben!

Allen die Hände schüttelnd,
Herr Steiner


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Vorstellung
BeitragVerfasst: So 29. Mai 2016, 09:20 
Präsident
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Jun 2014, 11:46
Beiträge: 381
Werter Herr Steiner,

auch ich heiße Sie willkommen.

Sie sprechen an, dass Sie jünger als der Durchschnitt sind. Mir geht es ebenso und ich empfinde das als Privileg, denn so kann man Umgang mit Älteren, vernünftigen Menschen pflegen.

Bild

MkG J.B.E., ebenfalls Jungspund und Ex-Vorzeigejugendlicher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Vorstellung
BeitragVerfasst: So 29. Mai 2016, 10:14 
Präsident
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Okt 2013, 19:23
Beiträge: 104
Sehr geehrter Herr Steiner!

Ohne Vorbehalte, möchte ich Sie hier begrüßen und willkommen heißen dürfen. Mich dünkt, Sie werden sich hier ganz wundervoll fügen.

Ihr MvL


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Vorstellung
BeitragVerfasst: So 29. Mai 2016, 10:22 
Kostgänger
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Mai 2016, 16:26
Beiträge: 14
Werter Herr Erlenkötter,
wir können glücklicherweise noch auf viele hundert Jahre redlichen Lebens hoffen.
Doch wir wissen, praktisch jeder redliche Mensch ist von Kindheit an redlich; weshalb sich redliche Menschen auch bereits in jüngerem Alter gut auf diesen Plauderbrettern einleben.
Dass es immer weniger jüngere, redliche Mitglieder gibt, zeigt eindrucksvoll die Verderbtheit der heutigen Jugend. Dem gilt meine Abschnur- sowie Anschnurarbeit entgegenzuwirken, sapperlot!

Werter Max von Lilienthal,
Sie scheinen mir ja auch ein noch ganz junges Mitglied zu sein. Sie als löblicher Jugendlicher sollten vielleicht einmal auf der Bibeltreuen Jugend vorbeischauen, das wäre doch sicher etwas für Sie.
An welcher Lehranstalt haben Sie denn Ihre jungen Jahre verbracht?
Interessiert,
Herr Steiner


Zuletzt geändert von Lazarus Steiner am So 29. Mai 2016, 20:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 5 6 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist anwesend?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Denglische Übersetzung durch phpBB.de