Aktuelle Zeit: Fr 20. Sep 2019, 23:02

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: RE: Gefasel eines Deppen
BeitragVerfasst: Do 25. Feb 2016, 14:56 
Mitwirkender
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Sep 2014, 08:43
Beiträge: 585
Das ist sehr schön! Aber um Gottes willen sind Sie nicht gleich in Moringen geblieben? Warum nur?

_________________
Mein Beichtvater sagt: Friedrich es ist noch nicht zu spät umzukehren um auf dem Pfade der Tugend und Redlichkeit zu wandeln.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: RE: Gefasel eines Deppen
BeitragVerfasst: Do 25. Feb 2016, 18:27 
Präsident
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Nov 2013, 11:31
Beiträge: 1412
Er ist ein hoffnungsloser Fall, werter Herr Ebärt! Das war selbst denen in Moringen zuviel.

_________________
Stete Keuschheit führt zur löblichen Redlichkeit!


Zuletzt geändert von FrHr. Bene von St. Gumpenbrunn am Do 25. Feb 2016, 18:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: RE: Gefasel eines Deppen
BeitragVerfasst: Di 1. Mär 2016, 14:43 
Mitwirkender
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Sep 2014, 08:43
Beiträge: 585
Dieter Bohlen hat geschrieben:
Also  i c h  war, wie gesagt, in dr Ballerburg in Moringen als  Z i vi .  Da wollte ich dann doch nicht bei euich bleiben, als ich meine Zeit abgerissen hatte. Noch Fragen?


Werter Herr Bohlen!

Nun so hätte ich mich auch rauszureden versucht. Nur zu dumm wenn man dabei ertappt wurde. Moringen hat ihnen doch gut getan also nicht wie wieder hin.

Auf nimmer Wiedersehen
Friedrich Ebert

_________________
Mein Beichtvater sagt: Friedrich es ist noch nicht zu spät umzukehren um auf dem Pfade der Tugend und Redlichkeit zu wandeln.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: RE: Gefasel eines Deppen
BeitragVerfasst: Mi 2. Mär 2016, 12:35 
Beiwohner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:13
Beiträge: 169
Werter Herr Ehbart,

das bleibt jetzt aber ganz unter uns beiden: dieser verlogene Mensch sitzt immer noch in der Moringer Anstalt ein. An sich merkt man das an seiner impertinenten Art sehr deutlich. Er kann nur manchmal hier so unflätig schreiben, wenn er sich einen Zugang zum Inter-Netz durch arglistige Täuschung seiner Wächter verschafft hat. Dann hackt er völlig sinnbefreit auf der Tastatur herum.

Mit mitleidigen Grüszen
Dr. h.c. Beowulf von Hirsekorn

_________________
Keuschheit ist dem HERRn ein Wohlgefallen.
Ignatius von Loyola


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: RE: Gefasel eines Deppen
BeitragVerfasst: Sa 5. Mär 2016, 21:53 
Kostgänger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 22. Jan 2014, 19:40
Beiträge: 12
Herr Bohlen, Sie faseln!

Freundlich hinweisend

A. Herrnleben

_________________
"Erinnere sie daran, dass sie der Gewalt der Obrigkeit untertan und gehorsam seien." (Tit 3,1)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: RE: Gefasel eines Deppen
BeitragVerfasst: Sa 5. Mär 2016, 22:18 
Beiwohner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Okt 2014, 15:35
Beiträge: 309
Guten Abend Herr Ebert, FrHr. von St Gumpenbrunn, Herr von Hirsekorn und Herr Herrnleben,

ist dies ein weiteres Zeichen? Ich meine die widerliche Heimsuchung durch den Tunichtgut Bohlen. Warum gerade diese schwere Prüfung? Kommt gar auch noch der garstige Anders? Ich mache mir echt Sorgen und frage mich ob man den öffentlichen Bereich wegen widerlicher Sudelei schließen müsste.

Viele Grüße
Algis

_________________
Naivität ist kein Vorrecht der Jugend.  


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: RE: Gefasel eines Deppen
BeitragVerfasst: Sa 5. Mär 2016, 23:26 
Präsident
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Nov 2013, 11:31
Beiträge: 1412
Dieter Bohlen hat geschrieben:
Wirklich allerliebst, unser Hirsekörnchen, wie es sich hier wieder aufbläst!


Ist immer wieder interessant, wie Sie von sich auf andere schließen.

Und Herr Hirsekorn bläst sich nicht auch, sonst würde er Knallkorn (unredl.Popcorn) heißen. Limpid?

Ihr Vorbild BvStG

_________________
Stete Keuschheit führt zur löblichen Redlichkeit!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: RE: Gefasel eines Deppen
BeitragVerfasst: So 6. Mär 2016, 11:34 
Mitwirkender
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Okt 2013, 22:45
Beiträge: 630
Wer ist dieser "Bohlen" von dem man hier ständig zu schreiben beliebt!? Meine Brauser filtert derlei Beiträge augenscheinlich zuverlässig heraus!
Anders ausgedrückt - keine Reaktion zeigen, ins Leere laufen lassen....derlei Elemente werden zeitnah an Langeweile dahinscheiden!

Lächelnd
Hieronymus Antibus

_________________
...nibi nihil, tibi nihil, me faccio ex pulvere...


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist anwesend?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Denglische Übersetzung durch phpBB.de