Aktuelle Zeit: Do 22. Aug 2019, 12:06

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sonntäglicher Großmut
BeitragVerfasst: Mo 20. Jun 2016, 23:20 
Beiwohner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27. Sep 2013, 20:18
Beiträge: 166
Potztausend!
Welch' pfiffiges Kerlchen. Er ahnte wohl, dass ich meines Honigpriems überdrüssig war und diesen gerade auszuspeien wollte. Er hatte es sich aber auch wirklich verdient, möchte ich meinen. Seit einer halben Stunde lief er neben unserem Vehikel her und wartete auf seinen großen Moment. "Tue Gutes und rede darüber." Pflegte mein alter Herr immer zu sagen. Jawohl!

Bild

Warm um's Herz, W. Stengel


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sonntäglicher Großmut
BeitragVerfasst: Mo 20. Jun 2016, 23:53 
Präsident
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Apr 2013, 12:17
Beiträge: 577
Wie schön! Als Herr von Stand habe auch ich bisweilen ein Herz für das gemeine Lumpenproletariat. Als "spontane Herzenswärme" muss man diese mildtätige Ader wohl bezeichnen. Gewöhnlicherweise denke ich in solchen Fällen stets an Mutter Bambi und begebe mich auf die Jagd. Manches Mal erklimme ich aber auch, beseelt von meiner eigenen Güte, den Balkon meiner Stadtvilla und werfe einige Hände voll Hellern und Holzpfennigen unters Volk.

Es mag nach nicht viel klingen - für den Pöbel ist dergleichen indes eine ganze Stange Geld, Potztausend!

_________________
Ihr
Bild


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
"Ich freue mich auf einschlägige Epik und burleske Depeschen" (Weddeherr Dr. Katarrh)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Redlichkeit Anschnur ~ Mein Fratzenbuch ~ Redliches Netzwerk ~ Zwitscher


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sonntäglicher Großmut
BeitragVerfasst: Di 21. Jun 2016, 07:48 
Mitwirkender
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Sep 2014, 08:43
Beiträge: 585
Werter Herr Baron von Friedel,

nun werfen Sie um Gottes Willen nicht das schöne Geld dem Pöbe... Ähhh Proletariat hinterher. Dieses schöne Geld können Sie doch viel Nutzbringender verwenden. Werden Sie einfach Lobbyist. Da können Sie sich in schöner Runde mit Politikern treffen und ihre hervorragenden Ideen für unser geliebtes Vaterland Wirklichkeit werden lassen. Wir haben auch Bunga-Bunga-Tanzmädchen. Die sind sehr begabt und sorgen für Kurzweil. Alzheimer kein Problem - auch solche Leute bekommt sicherlich mit etwas guten Willen in einem Aufsichtsrat unter.

Hochachtungsvoll
Friedrich Ebert


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sonntäglicher Großmut
BeitragVerfasst: Di 21. Jun 2016, 13:14 
Mitwirkender
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Okt 2013, 22:45
Beiträge: 630
Meine Herren,

Sapperlot! Holz Pfennige repräsentieren für sich schon einen enormen Heizwert. Eine derart noble Geste vermögen nur Humanisten ersten Grades zu zeigen!

Beeindruckt
Hieronymus Antibus

_________________
...nibi nihil, tibi nihil, me faccio ex pulvere...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sonntäglicher Großmut
BeitragVerfasst: Di 21. Jun 2016, 13:47 
[quote="Baron Jesus-Maria von Friedel"]Wie schön! Als Herr von Stand habe auch ich bisweilen ein Herz für das gemeine Lumpenproletariat.

Ist ja logisch- das Asi- Gesochse hält zusammen, und zwar auf KOsten von uns Steuerzahlern.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sonntäglicher Großmut
BeitragVerfasst: Di 21. Jun 2016, 18:50 
Präsident
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Nov 2013, 11:31
Beiträge: 1412
Gast hat geschrieben:
Ist ja logisch- das Asi- Gesochse hält zusammen, und zwar auf KOsten von uns Steuerzahlern.


Selten so gelacht! Sie Nichtsnutz zahlen doch keine Steuern.

ihr

BvStG

Diplom Steuerberater


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sonntäglicher Großmut
BeitragVerfasst: Di 21. Jun 2016, 23:52 
Beiwohner
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Mai 2016, 15:47
Beiträge: 191
Werter Herr Stengel,

ich finde Ihre Großmut so überzeugend, dass ich Sie spontan für den Friedens-Nobelpreis vorgeschlagen habe. Sakrament, ich komme mir richtig schäbig vor, da ich allenfalls einige Unterlegscheiben in den sonntäglichen Opferstock werfe, die in etwa die Größe eines zwei Euronenstücks haben. Auch diese haben zwar ihren Wert, jedoch ist dieser doch sehr bescheiden. Bis man ein Kilo zusammen hat, für das man beim Altmetallhändler eine Doppelmark bekommt, dauert es doch eine Weile. Nun, nächsten Sonntag werde ich mich bessern und einen Gutschein für ein Glas frisch gemolkener Milch, einzunehmen auf meiner Alm direkt nach der Frühmesse, an die Kirchentür heften!

Ihr Maier, Sepp

_________________
Mit des Bieres Hochgenuss,
wächst des Bauches Radius.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sonntäglicher Großmut
BeitragVerfasst: Mi 22. Jun 2016, 07:23 
Mitwirkender
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Sep 2014, 08:43
Beiträge: 585
FrHr. Bene von St. Gumpenbrunn hat geschrieben:
Gast hat geschrieben:
Ist ja logisch- das Asi- Gesochse hält zusammen, und zwar auf KOsten von uns Steuerzahlern.


Selten so gelacht! Sie Nichtsnutz zahlen doch keine Steuern.

ihr

BvStG

Diplom Steuerberater


Nun ganz so können Sie das nicht sagen. Der werte Herr zahlt ja zumindest die Mehrwertsteuer, eine wahrlich wunderbare Erfindung im modernen Steuerrecht.

Gruß
Friedrich Ebert


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sonntäglicher Großmut
BeitragVerfasst: Mi 22. Jun 2016, 12:35 
FrHr. Bene von St. Gumpenbrunn hat geschrieben:
Gast hat geschrieben:
Ist ja logisch- das Asi- Gesochse hält zusammen, und zwar auf KOsten von uns Steuerzahlern.


Selten so gelacht! Sie Nichtsnutz zahlen doch keine Steuern.

ihr

BvStG

Diplom Steuerberater


I c h kann mir ja auch einen richtigen Steuerberater leisten und bin auf solche miesen Betrüger wie dich nicht angewiesen, Kotzbröckchen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Sonntäglicher Großmut
BeitragVerfasst: Mi 22. Jun 2016, 16:03 
Beiwohner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27. Sep 2013, 20:18
Beiträge: 166
Deppenbub Bowle hat geschrieben:
I c h kann mir ja auch einen richtigen Steuerberater leisten ...

Ach hören Sie doch auf, Sie Schwätzer. Sie haben allenfalls einen Sozialarbeiter, aus Ihrer betreuten WG für Hirnbrand- und Onaniegeschädigte. Welcher Sie regelmäßig ans arg befleckte Händchen nimmt, um mit Ihnen die nächste Schuldnerberatung aufzusuchen. Der Mann ist wirklich nicht zu beneiden.

Klarstellend, W. Stengel


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist anwesend?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Denglische Übersetzung durch phpBB.de