Aktuelle Zeit: Di 10. Dez 2019, 08:53

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 220 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 522 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2013, 18:47 
Beiwohner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27. Sep 2013, 20:18
Beiträge: 166
Bub Honighase,

wenn Sie Ihr Anliegen in ortsüblicher Sprache vortragen würden,
bekämen Sie bestimmt sehr bald die richtige Antwort.

Hilfsbereit, W. Stengel

_________________
Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2013, 18:54 
Präsident
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Nov 2013, 11:31
Beiträge: 1412
Und haben Sie darauf auch schon eine Antwort gefunden, Bub Honighase?

_________________
Stete Keuschheit führt zur löblichen Redlichkeit!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2013, 19:04 
Mitwirkender
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Okt 2013, 22:45
Beiträge: 630
HonneyBunney hat geschrieben:
Hallo Werte Gemeinde,

ich habe mir die Frage gestellt[/size][size=200] In welchen Zeitalter seid ihr Interlektuell eigentlich steckengeblieben???

Mittelalter oder Renaissance ?

------------------------------------------------------
Junger Freund,

"Interlektuell" wie sie es zu bezeichnen pflegen, sind wir unter Umständen weiter als sie es jemals sein werden!
Immerhin sind wir willens und in der Lage, uns allgemeinverständlich und unter Nutzung bestimmter Grundlagen zu verständigen.
Und - das betone ich - wir haben dabei viel Vergnügen, weil diese Form des Umganges die persönliche Ausdrucksweise vorteilhaft beeinflusst!
Machen sie doch mit - sie könnten vielleicht auch Gefallen daran finden....

Vieles ist ganz anders als es auf den ersten Blick zu sein scheint - hier sind eigentlich ganz normale Menschen die sich nur anders als bei Facebook & Co austauschen :cool:

Freundlichst
Antibus

_________________
...nibi nihil, tibi nihil, me faccio ex pulvere...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2013, 19:12 
Präsident
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Mär 2013, 12:00
Beiträge: 332
Geschätzter Herr Antibus,
da haben Sie völlig recht. Wir sind normal.
Was man von den frechen, jugendlichen Lausern nicht gerade behaupten kann.

normale Grüße,
Heinz S.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2013, 19:16 
Präsident
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Sep 2013, 19:00
Beiträge: 130
Herr Hase,
http://www.seidseit.de/

_________________
Bild
[knopf=http://www.redliche-medien.com]Redliche Medien[/knopf] [knopf=http://www.knorke.tk]Missionarsblock[/knopf] [knopf=https://www.facebook.com/angeir.kunz]Mein Fratzenbuch[/knopf]


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2013, 19:43 
Beiwohner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Sep 2013, 10:37
Beiträge: 377
Herr Häschen,

wir sind so normal, das ist fast schon wieder unnormal.
Intellektuelle Weiterentwicklung ist für mich ein täglicher Bestandteil des Lebens, denn man kann ja nie gebildet genug sein, gell.
Ist unsere Ausdrucksweise zu anspruchsvoll für Sie, so dass Sie nicht folgen können? Das wäre sehr schade.

Herr Kunz, bitte helfen Sie mir: Ist der seidseit-Hinweis in diesem Fall nicht unnötig? Oder meinen Sie damit, dass das das einzig richtig geschriebene Wort in diesem Kauderwelsch ist?

Verwirrt,
Emma H.

_________________
Das Leben ist ein Tanz auf den hohen Zeiten des Schicksals.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2013, 19:44 
Präsident
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Okt 2013, 19:23
Beiträge: 104
Liebes Pulp-Fiction-Kind!

Wenn Sie uns schon anhand historischer Grundlagen kränken wollen, dann aber bitte fachlich korrekt. Die Renaissance ist eine Kunstepoche, das Mittelalter eine Zeitepoche, die sich in Kunstepochen unterteilen lässt. Ihre vermeintlich angriffslustige Nachfrage ist in etwa so korrekt, wie "Mond oder Galaxie???", "Reifen oder Auto???", "Einstein oder Lilienthal???" - Sie können mir insoweit folgen...?

Weiters werden Sie sicher aus dem Literaturunterricht Ihrer Deutschlehrerin wissen, dass es im Mittelalter kaum Intellektuelle gab. Die einzigen gebildeten Menschen waren - ähnlich wie heute - Mönche in Klöstern. Die Renaissance ist da ein anderer Fall. Ich frage mich manchmal, ob sich ein Intellektueller der anbrechenden Neuzeit vor unserem stumpfen, der Leistungsgesellschaft entsprechenden Bürgertum, tatsächlich zu verstecken hätte.

Ich bin eigentlich nicht so zufrieden mit unserer Zeitepoche, die Sie hier so implizit bejubeln. Es gibt Menschen, die können Ihnen die gesamte Literaturgeschichte des deutschsprachigen Raumes rauf- und runterbeten, sind allerdings unfähig eine Glühbirne zu wechseln. Die, die eine Glühbirne wechseln können wiederum, sind gleich "ungebildete Hackler" die "nix studiert haben". Natürlich übertreibe ich, aber in den Grundzügen sollte diese Kritik doch auch Ihrer Wahrnehmung entsprechen?!

Gehen Sie in sich und fragen Sie sich, ob und warum dieses Brett nicht vielleicht wirklich eine Existenzberechtigung hat und ob Sie mit Angriffen dieser Art hier ernstgenommen werden.

Ausnahmsweise ernst,
Ihr Max von Lilienthal

_________________
Bild


Zuletzt geändert von Max von Lilienthal am Fr 15. Nov 2013, 20:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2013, 19:44 
Präsident
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Sep 2013, 19:00
Beiträge: 130
Werte Frau Hochtanz,
Ich meinte das "seit" im Titel des Fadens.

_________________
Bild
[knopf=http://www.redliche-medien.com]Redliche Medien[/knopf] [knopf=http://www.knorke.tk]Missionarsblock[/knopf] [knopf=https://www.facebook.com/angeir.kunz]Mein Fratzenbuch[/knopf]


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2013, 19:55 
Beiwohner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Sep 2013, 10:37
Beiträge: 377
Da haben Sie natürlich Recht, geschätzter Herr Kunz. Ich befürchte, der junge Herr muss diese recht einfache Regel noch einmal verinnerlichen.

Werter Herr von Lilienthal, Sie haben es auf den Punkt gebracht. Wunderbar!

_________________
Das Leben ist ein Tanz auf den hohen Zeiten des Schicksals.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 220 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 522 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist anwesend?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Denglische Übersetzung durch phpBB.de